75 Jahre MSC Malsch – und alle feierten mit!

Am Samstag, den 17.09.22 war es endlich soweit. Nach monatelangen Vorbereitungen und Organisationsarbeit fand das große Jubiläumsfest zum 75-jährigen Bestehen des MSC Malsch statt. Da ein einzelner Tag nicht ausgereicht hätte, erstreckte sich das Fest auf zwei Tage, nämlich Samstag und Sonntag.

Das Jubifest am Samstag, den 17.09.2022

Samstag hieß es ab 14 Uhr Bühne frei für ein Spektakel der Extraklasse.

Nach der Eröffnungsrede von unserer 1. Vorsitzenden Manuela Stiefel, begleitet vom 2. Vorsitzenden Marcel Brussé, folgte der Fassanstich mit Hans Weber vom ADAC Nordbaden, dem Malscher Bürgermeister Markus Bechler und dem Geschäftsführer der Brauerei Franz Lionel Berger.

Anschließend ging es direkt los mit einem Motoballspiel, welches wir gegen den MSF Tornado Kierspe bestritten und klar mit 6:1 für uns entscheiden konnten. Ein 3-faches “Gib Gas” an unsere Mannschaft für dieses spektakuläre und erfolgreiche Ergebnis!

Ab 18 Uhr gab es dann auch etwas auf die Ohren. Die Rock & Pop Band „The Kendeens” beehrte uns an diesem Abend und heizte den Besuchern mächtig ein mit bekannten Rock & Indie Hits zum Mitsingen. Um 20 Uhr weichte die Band und machte Platz für DJ Niko, der uns alle mit einem wilden Mix aus 70er, 80er, 90er und aktuellen Charts ordentlich ins Schwitzen brachte. Doch damit noch nicht genug, machte der DJ um 21 Uhr eine kurze Pause und somit den Weg frei für eine künstlerische Feuershow „Art & Flame“, dargebracht von Philgor, die wahrlich Ihresgleichen suchte. Die Feuershow faszinierte Gross und Klein, einfach Hammer! Direkt im Anschluss gab es dann bis 1:00 Uhr wieder beste Musik zum Tanzen und abgehen mit DJ Niko. Um 2 Uhr wurden die Lichter ausgemacht.

Das Jubifest am Sonntag, den 18.09.2022

Am Sonntag ging dann etwas beschaulicher zu und die Tore des MSC Malsch wurden um 10 Uhr erneut geöffnet. Kurze Zeit später ging es direkt mit den Mitgliederehrungen los. Hierbei wurden einige langjährige und treue Mitglieder für ihr jahrzehntelanges Engagement geehrt.

Ab 11 Uhr begann zudem noch ein Freundschaftsturnier der Boulefreunde aus der Malscher Region unter der Leitung des Bouleverein Kugelbeißer Malsch e.V. zu bestaunen.

Auch an diesem Tag durfte natürlich Livemusik nicht fehlen und es gab professionelle Blasmusik vom Musikverein Malsch e.V. zu genießen. Eine wunderbare Frühshoppen-Zeit wurde mit leckerer Verpflegung unseres Clubhaus-Teams und des Malscher Imbiss eingeläutet. Zum Nachmittag hin gab es dann auch etwas für die Lachmuskeln und Alleinunterhalter Franz Roth aus der Pfalz brachte uns das eine oder andere Mal zum Schmunzeln und Mitsingen mit viel Charme. Die Besucher waren sichtlich begeistert und das Festzelt tobte. Zum Abschluss erwies uns dann „Der Italienische Barde“ Marco Augusto die Ehre und verwöhnte uns mit italienischen und deutschen Pop-Songs, die ein besinnliches Beisammensein und weitere Benzingespräche, passend zum Festausklang, hervorbrachten.

An beiden Tagen gab es außerdem an unserem Eingangsbereich die „Veteranen- Ecke“ und den Motoball- History-Stand zu bestaunen. Sonntags sogar mit historischen Motorrädern aus unserer langjährigen Motorsport-Zeit und man konnte unseren Vereins-Assen in einem lockeren Gespräch zahlreiche, historische Informationen entlocken. Nebenan Stand unser bekannter “Süd-Elvis” mit historischen Prints und Tafeln zur Motoball-Geschichte parat. Auch hier gab e/s unschätzbare Zeitgeschichte live zu erleben.

Für das Leibliche Wohl an diesem Wochenende wurde natürlich ebenfalls bestens gesorgt und es gab neben Klassikern wie Bratwurst, Pommes und Merguez auch verschiedene Wurstsalate und ein Tagesessen, bestehend aus Krustenbraten, Nudeln und Salat vom Malscher Imbiss zu genießen.

Zudem gab es an beiden Tagen leckere Kaffeespezialitäten unseres Sponsors Nat-Capsules.com, viele verschiedene Kuchen und diverse Torten. Und unser junges Mitglied Vanessa bereitete leckere, vanilleduftende Herzwaffeln zu. Hier nochmals auf diesem Wege ein großes Dankeschön für die zahlreichen Kuchenspenden, die uns erreicht haben.

Alles in allem war es ein Jubiläums-Wochenende, welches nur durch unsere Besucher und unsere Treuen Mitglieder, Helfer, Fans und Sponsoren so erfolgreich werden konnte und welches uns allen lange in Erinnerung bleiben wird.

Vereinsbericht: Fatih Kühlmeier

Ergänzend möchte sich die gesamte Vorstandschaft und Verwaltung bei allen Festhelfern bedanken, ohne die so ein grossartiges Fest mit toller Stimmung nicht möglich gewesen wäre!

Angefangen bei den zahlreichen Kuchenspenden unserer Backfeen, die uns erreichten. Und Stationshelfer aus Malscher Vereinen die uns mit Tatkraft unterstützt haben u. a. der Bouleverein Kugelbeißer Malsch e. V., der Türkische Kulturverein Malsch e. V., der Hundeverein Canis Club Malsch e. V., und viele weitere. Desweiteren Getränke Strickfaden, Brauerei Franz und AmbianceTV, die immer eine Lösung hatten und sich für unseren Verein weit aus dem Fenster lehnen. Und natürlich auch nicht zu vergessen: Die zahlreichen Sponsoren und Kooperationspartner, die sich im Laufe der letzten Jahre dem MSC Malsch angeschlossen haben. Ein herzliches Dankeschön.

Eure Vorstandschaft: Manuela Stiefel, Alena Kühn, Matthias Skottky und Marcel Brussé

Impressionen von unserem großen Jubiläumsfest

Wir freuen uns, dass TomZ sich am gesamten Wochenende bereit erklärt hat Filmaufnahmen zu machen und da kam einiges zusammen. Diese werden ebenfalls bald (auch hier) veröffentlicht, sobald der Jubiläumsfilm fertiggestellt ist.

DER MSC MALSCH NEWSLETTER

NEWSLETTER
Schließen