Spielbericht zum Spiel in der Bundesliga vom vergangenen Sonntag

Am vergangenen Sonntag, den 22.05.2022, spielten wir wieder einmal beim Altmeister MSC Comet Durmersheim. Diesmal aber in der Motoball-Bundesliga. Aufgrund von zwei fehlender Spieler, konnten wir nur mit vier Feldspieler antreten.

Im ersten Viertel konnten wir mit dem Altmeister gut mithalten. In der 3. Spielminute konnte Jonas Burger vom Comet das 1:0 erzielen. In der 6. Spielminute konnte unser Spieler André Nöckel zum 1:1 ausgleichen. Noch kurz vor der Pause konnte der Comet einen Stellungsfehler in der Abwehr ausnutzen. Norman Brunner erzielte somit das 2:1 für die Hausherren.

Im zweiten Viertel, in der 22. Spielminute, erhöhte Norman Brunner auf 3:1 durch einen weiteren Stellungsfehler in unserer Abwehr. In der 26. Spielminute verkürzte Simon Romano durch einen Abpraller vom gegnerischen Torhüter Timo Brunner auf 3:2. Noch vor der Halbzeit konnte der Comet auf 7:2 erhöhen. Gero Pelic, Stefan Theuermann und Jonas Burger trafen für den Comet.

Im dritten Viertel konnten Norman Brunner, Thomas Schlager und Jonas Burger auf der Seite des Altmeisters auf 10:2 erhöhen. Unsere Nummer 1, Timo Kistner, zeigte vollen Einsatz und konnte weitere Tore verhindern.

Auch im letzten Viertel konnten wir nichtmehr viel Gegenwehr leisten. Unseren Jungs war die Erschöpfung der durchaus staubigen Partie sichtlich anzusehen. Michael Jockers erhöhte zwischenzeitlich für den Comet mit zwei Toren auf 12:2. Durch einen abgefälschten Freistoss von Simon Romano konnten wir noch einmal auf 12:3 verkürzen. Mit einem Endstand von 13:3 mussten wir uns dann nach 80 Minuten geschlagen geben.

Das nächste Bundesligaspiel findet am 04.06.2022 auf unserer heimischen Platzanlage statt. Zu Gast ist der MSC Taifun Mörsch.

 

Spielbericht: Lukas Schmidkunz
Homepage: Lukas Schmidkunz

DER MSC MALSCH NEWSLETTER

NEWSLETTER
Schließen