Zweiter Sieg in Folge – Niederlage für den MSC Philippsburg

Nach dem Sieg gegen den MBV Budel am 29.06.2024 war der MSC Malsch motiviert auch die 3 Punkte gegen den Tabellenverfolger MSC Philippsburg zu behalten. Durch erschwerte Platzverhältnisse wollten wir unseren Vorteil des Platzes ausnutzen.

Im 1. Viertel tasteten sich beide Mannschaften ab, Torchancen waren auf beiden Seiten zu sehen die von den beiden Schlussmännern jedoch pariert wurden. Mit einem 0:0 ging es in die 1. Pause.
Im 2. Viertel griff Malsch dann an und konnte durch unseren Kapitän Alexander Kleinbichler #29 in der 28. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Kurz vor Ende des 2. Viertels verwandelte unsere #2 Jannik Kerkien einen 16-Meter Freistoß und baute unsere Führung auf 2:0 aus.

Im 3. Viertel wurde das Spiel etwas rassanter und beide Teams waren voll im Fokus. In der 43. Spielminute schloss unser #5 Felix Barié mit einem klasse Solo ab und verwandelte zum 3:0.

Im letzten und 4. Viertel passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel, da der Platz beiden Mannschaften die Kraft abverlangte, dennoch gaben alle nochmal alles.

Am Ende konnten wir die 3 Punkte in Malsch behalten und feierten unseren 2. Sieg in Folge mit einem Endergebnis von 3:0.

“Wir waren von der 1. Sekunde ab alle fokussiert. Jeder kämpfte für jeden und wir haben in der Verteidigung nichts anbrennen lassen.”, so unser Tormann #22 Marvin Seiter.

Spielbericht: Simon Romano (Trainer)

DER MSC MALSCH NEWSLETTER

MSC MALSCH NEWSLETTER
SCHLIESSEN