Trotz Corona, ein voller Erfolg: Der KIDzDAY 2021 beim MSC Malsch

Dieses Jahr stand die Durchführung unseres KIDzDAY am vergangenen Sonntag den 01.08.2021 mehrfach auf der Kippe. Die Vorplanung war schon äußerst schwierig, denn immer neue Corona-Verordnungen und die Inzidenzzahlen versprachen nichts Gutes. Zum Glück konnten wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Malsch und dem Malscher Ferienprogramm ein Konzept ausarbeiten, was es uns ermöglicht hat, den KIDzDAY durchführen zu können. Ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit an Frau Böhnert, Frau Kühn und Herrn Tascillo von der Gemeinde Malsch.

Und so kam es, dass kurz vor 10 Uhr morgens leuchtend, funkelnde Kinderaugen im Mindestabstand vor dem Kassenhäuschen mit Ihren Begleitpersonen warteten.

Doch einen Tag zuvor musste ja alles vorbereitet werden. Wie schon fast üblich, kam es kurzfristig noch zu Zusagen aber auch Absagen einzelner Standbetreiber der vielseitigen Spiel & Spass Stationen. Und auch der Platz selbst, Einkäufe, Strombedarf, Hygienemaßnahmen etc. mussten gewissenhaft innerhalb weniger Stunden vorbereitet werden. Wir vom MSC Malsch haben da aber mittlerweile schon “Routine”, alles gezielt auf den Weg zu bringen und jeder Helfer wusste wo er anpacken muss, allen voran unser Sportleiter und Platzwart Lukas Schmidkunz sowie die Clubhausverantwortlichen mit Team. Wir staunten nicht schlecht, als plötzlich gegen 13 Uhr am Samstag vor dem KIDzDAY eine große Flotte an Fahrzeugen aus der Pfalz auf den Platz anrollte. Ab dem Zeitpunkt war klar: Dieser KIDzDAY wird trotz verschärfter Corona-Massnahmen ein toller Tag für unsere Kleinen und Junggebliebenen.

Nachdem der 1. Block an Besuchern unsere Platzanlage betreten hatte und die Geräuschkulisse von lachenden Kindern aufgeheitert wurde, überkam uns ein tolles Gefühl was uns teilweise positiv, emotional werden lies. Die Zauber-Kinderbahn, sehr gut trainierte Hunde des Malscher Hundevereins aber auch die Hüpfburg von Play & Jump wurden direkt in Beschlag genommen und ausgiebig gestreichelt, gehüpft, gefahren, gespielt, usw. Natürlich war eines der Highlights die Station mit grasenden Island-Ponys der Reittherapie Weitblick aus Sulzbach. Neben Erklärungen zu den einzelnen Pferden durfte auch direkt losgeritten werden. Hier merkt man welchen Einfluss Tiere auf unsere Kinder nehmen können. Vorher noch aufgedreht und “kindisch” saßen sie hochkonzentriert und mit viel Respekt auf den Pferden. Auch bei kleineren Übungen mit den Hunden an der Hundestation war es überraschend, wie “erwachsen” die Kleinen plötzlich wurden und den Hunden Anweisungen gaben.

Natürlich stand an diesem Tag “Spass für unsere Kids” ganz klar im Fokus. Und so konnte man nach einer gemütlichen Rundfahrt mit der Zauberbahn an seiner eigenen Zielgenauigkeit in der Shoot4Fun-Bude arbeiten. Auch beim Dosenwerfen wurde die Treffsicherheit und die Hand-Augen-Koordination fleissig geübt. Kleine Shopping-Erlebnisse konnte man im Traumbauchladen beobachten, mit blinken glitzernden Hüten, Taschen, Luftblasen-Geräten uvm. Der Bouleverein Kugelbeißer aus Malsch erklärte die Spielregeln dieses weltweit ausgeübten Sports und es gab zahlreiche Trainings-Sessions. Das Spielmobil Jochim aus Rastatt hatte mal wieder 100erte von Spielzimmern, Bobbycars, besondere Spielgeräte, u.v.m. dabei und so war wirklich für jeden dauerhaft etwas zu tun.

Unser frischgebackener Bürgermeister Markus Bechler ließ es sich auch nicht nehmen, auf einen Abstecher bei uns vorbei zu schauen. Er lobte das Engagement unseres Vereins und verschaffte sich selbst einen Überblick bei allen KIDzDAY-Stationen. Ein gutes Zeichen, denn gerade unsere Kinder sind ja aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation stark benachteiligt und was gibt es schöneres , als lachende und strahlende Kinder um sich zu haben.

Hier war aber noch lange nicht Schluss, denn es gab ja auch für die kleineren Pausen für Zwischendurch leckere Langnese-Auszeiten mit aktuellen Eissorten, eine reichhaltige Kuchentheke, leckere Bratwürste der Metzgerei Sack und die wohl besten Pommes Frites die man in der Region finden kann (Danke “mal wieder” an Dagmar Giese und Michael Fischer vom Malscher Imbiss, welche uns kiloweise mit Pommes-Paketen unter die Arme gegriffen hat, weil diese seeehr schnell ausverkauft waren). Die Getränkevielfalt von unserem Steffen Strickfaden wurde an dem doch warmen Tag ebenfalls ausgiebig in Anspruch genommen.

Gut gestärkt sind die Kids dann weiter marschiert zu unserem Stand “Motoball hautnah”, wo es am lautesten und am schnellsten zuging. Die Kinder konnten mit unseren Bundesligaspielern eine Rundfahrt auf dem Platz machen, und sich selbst davon überzeugen was das Wort “Adrenalin” bedeutet. Ältere und mutigere Kinder hatten die Möglichkeit selbst auf die Maschinen zu steigen und bekamen auch technische Dinge rund um diesen Motor-Mannschaftssport erklärt. Kleine Showeinlagen und Abschlüsse aufs Tor unserer Bundesliga-Mannschaft begeisterten auch die Großen. Und als kleines “Geschenk für den Mut” auf unseren Maschinen mit zu fahren, gab es ganz tolle Geschenke wie Bluetooth-Boxen, Regenschirme, u.v.m. gesponsort von der Schlossgalerie Rastatt – Claudia Pickert. Danke an unsere 1. Mannschaft aber auch der Jugendabteilung, die sich liebevoll um alle Anwesenden gekümmert haben.

Und genau so ging es auch im 2. und 3. Block des KIDzDAY weiter. Leider machte der Wettergott inmitten des 2. Blocks seine Gießkannen auf und es regnete 30 Minuten in Strömen, was die Besucher aber nicht davon abgehalten hat weiterhin ausgiebig diesen besonderen Sonntag zu genießen.

Pünktlich um 18.30 Uhr ertönte an diesem Tag zum letzten mal die Danksagung an die Besucher und der Sponsoren für ihre Teilnahme durch unseren Stadionsprecher Fatih Kühlmeier in Begleitung unseres KIDzDAY-Songs “Blinded by the lights”.

Es war ein wundervoller Tag für wirklich ALLE und wir bedanken uns bei allen Helfern, Sponsoren, Standbetreibern und vor allem den Besuchern. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass die besonderen Hygiene- und Corona-Regeln anstandslos beachtet werden und es auch sonst zu keinerlei Zwischenfällen gekommen ist. So freuen wir uns im nächsten Jahr auf den 3. und hoffentlich regulären KIDzDAY mit noch mehr Attraktionen und Überraschungsmomenten.

Hiermit möchten wir uns noch bei folgenden Sponsoren und Standbetreibern bedanken, die diesen Tag überhaupt erst möglich gemacht haben:

Gemeinde Malsch | Hundesportverein Malsch | Landwirtschaftlicher Betrieb Merkel | PIXELBRETT | Gebr. Schorpp GmbH | Play & Jump | Langnese | #wgaim | Bouleverein Kugelbeißer Malsch | Metzgerei Sack | Schreibwaren Lehr | Spielzeugverleih Jochim | Rüko GmbH | IG Malsch | Schaustellerbetrieb Schläfer | Reittherapie Weitblick | Balzer´s GeNussecke | Malscher Imbiss | Getränke Strickfaden | Schlossgalerie Rastatt | TomZ | Gerach Baumaschinen | … und selbstverständlich Alle, die uns moralisch wie auch finanziell seit Jahren unterstützen!

Bericht: Marcel Brussé (2. Vorstand MSC Malsch) | Bilder: Leon Wagner & Thomas Zimmermann | Video: TomZ

KIDzDAY 2021 Video-Zusammenfassung von TomZ

Impressionen vom KIDzDAY 2021

Pressebericht BNN vom 03.08.2021

DER MSC MALSCH NEWSLETTER

NEWSLETTER
Schließen